Teilnahmebedingungen

#MINTatHome Challenge

Der Wettbewerb „#MINTatHome“ (nachfolgend Wettbewerb) findet in mehreren Runden vom 2. April bis zum 19. Juni 2020 statt. Veranstalter des Wettbewerbs ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung (nachfolgend BMBF). Bei dem Wettbewerb wird jede Woche eine neue Aufgabe aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik veröffentlicht. Jugendliche und junge Erwachsene aus Deutschland sind dazu aufgerufen, die aktuelle Aufgabe bis Freitag 13.59 Uhr zu lösen und ihre Lösung per Privatnachricht an den Instagram-Kanal @mintmagie oder per E-Mail an die E-Mail-Adresse mintathome@mintmagie.de einzureichen. Die erste Wettbewerbsrunde geht vom 2. bis 10. April 2020. Anschließend läuft eine Runde immer jeweils von Montag bis Freitag.

Die Teilnahme am Wettbewerb richtet sich nach den folgenden Bestimmungen:

§ 1 Teilnahmeberechtigung

  1. Teilnahmeberechtigt an dem Wettbewerb sind alle Personen ab 14 Jahren – ausgenommen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BMBF und der beteiligten Dienstleister. Ferner müssen die Teilnehmenden einen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Bei Minderjährigen versichert der/die Teilnehmende mit der Einreichung des Beitrags, dass auch die Zustimmung der gesetzlichen Vertreter/-innen vorliegt.
  2. Mit der Zustimmung zu diesen Teilnahmebedingungen erklären die Teilnehmenden, dass diese Punkte erfüllt sind.
  3. Ein Anspruch auf Teilnahme besteht nicht.

§ 2 Einreichung des Beitrags

Es gibt zwei Möglichkeiten zur Teilnahme am Wettbewerb: Die Einreichung der Lösung per Privatnachricht an den Instagram-Kanal @mintmagie oder per E-Mail an die E-Mail-Adresse mintathome@mintmagie.de.

Beiträge, die auf anderen Wegen oder in anderen Formen bzw. Formaten als den hier aufgeführten zugänglich gemacht werden, können beim Wettbewerb nicht berücksichtigt werden. In Ausnahmefällen behält sich der Veranstalter vor, von dieser Regelung abzuweichen, sofern eine hinreichende Begründung für die Einreichung über andere Kanäle besteht. Die Prüfung dieser Gründe sowie die endgültige Entscheidung obliegt dem Veranstalter bzw. den von ihm mit der Durchführung des Wettbewerbs betrauten Dienstleistern.

  1. Teilnahme über Instagram:

Der Wettbewerb wird vom BMBF veranstaltet und steht in keiner Verbindung zu Instagram. Um an dem Wettbewerb teilzunehmen, wird die Lösung der Wochenaufgabe per Privatnachricht von den Teilnehmenden an den Instagram-Account @mintmagie gesendet. Mit dem Zusenden seiner/ihrer Antwort stimmt der/die Teilnehmende den hier dargelegten Teilnahmebedingungen zu. Bei Minderjährigen schließt das die Zustimmung eines gesetzlichen Vertreters oder einer gesetzlichen Vertreterin zur Teilnahme ein. Mit dem Zusenden der Lösung bestätigt der/die Teilnehmende, dass diese Zustimmung vorliegt. Sollte der Veranstalter davon Kenntnis erlangen, dass die Zustimmung nicht erteilt wurde, behält er sich vor, den Beitrag vom Wettbewerb auszuschließen.

Sollte der/die Teilnehmende als Gewinner ausgelost werden, erfolgt die Kontaktaufnahme per Privatnachricht auf Instagram. Dabei werden für die Gewinnermittlung und -benachrichtigung sowie für Rückfragen die folgenden personenbezogenen Daten erfasst:

  • Name, Vorname
  • Postadresse

Alle Schritte (z. B. Mitteilung der Versandadresse) erfolgen auf diesem Weg und müssen innerhalb von vier Wochen abgeschlossen sein, sonst verfällt der Gewinn. Die bereitgestellten Kontaktdaten werden nach dem Gewinnspiel aus Datenschutzgründen wieder gelöscht.

  1. Teilnahme über die Wettbewerbs-Website:

Um an dem Wettbewerb teilzunehmen, wird die Lösung per E-Mail an die E-Mail-Adresse mintathome@mintmagie.de gesendet. Im Anschluss erhält der/ die Teilnehmende eine Bestätigungs-E-Mail. Mit dem Zusenden seiner/ihrer Antwort stimmt der/die Teilnehmende den hier dargelegten Teilnahmebedingungen zu. Bei Minderjährigen schließt das die Zustimmung eines gesetzlichen Vertreters oder einer gesetzlichen Vertreterin zur Teilnahme ein. Mit dem Zusenden der Lösung bestätigt der/die Teilnehmende, dass diese Zustimmung vorliegt. Sollte der Veranstalter davon Kenntnis erlangen, dass die Zustimmung nicht erteilt wurde, behält er sich vor, den Beitrag vom Wettbewerb auszuschließen.

Sollte der/die Teilnehmende als Gewinner ausgelost werden, erfolgt die Kontaktaufnahme per E-Mail. Dabei werden für die Gewinnermittlung und -benachrichtigung sowie für Rückfragen die folgenden personenbezogenen Daten erfasst:

  • Name, Vorname
  • E-Mail-Adresse
  • Postadresse

Alle Schritte (z. B. Mitteilung der Versandadresse) erfolgen auf diesem Weg und müssen innerhalb von vier Wochen abgeschlossen sein, sonst verfällt der Gewinn. Die bereitgestellten Kontaktdaten werden nach dem Gewinnspiel aus Datenschutzgründen wieder gelöscht.

§ 3 Ausschluss von der Teilnahme

  1. Der Veranstalter behält sich vor, Teilnehmende vom Wettbewerb auszuschließen, die
  • gegen die Teilnahmebedingungen verstoßen,
  • versuchen, den Wettbewerbsverlauf zu stören oder zu manipulieren,
  • versuchen, sich durch die Verwendung unerlaubter Hilfsmittel einen Vorteil zu verschaffen.

  1. Der Veranstalter behält sich vor, Beiträge auszuschließen, die
  • Rechte Dritter (z. B. Urheber- und Persönlichkeitsrechte) verletzen,
  • zu kriminellen Handlungen und/oder Gewalt aufrufen, kriminelle Handlungen und/oder Gewalt verherrlichen
  • rassistische, sexistische, pornografische, volksverhetzende Inhalte enthalten.

§ 4 Prämierung

  1. Jeden Freitag um 15 Uhr wird der/die Gewinner/in per Zufallsprinzip aus allen richtigen Einreichungen ausgelost. Zu gewinnen gibt es in jeder Runde ein Paar Kopfhörer. Die erste Wettbewerbsrunde geht vom 2. bis 10. April 2020. Anschließend läuft eine Runde immer jeweils von Montag bis Freitag.

  1. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BMBF sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der beteiligten Dienstleister sind von der Prämierung ausgeschlossen.
     
  2. Ist die angegebene E-Mail-Adresse der Gewinner/-innen bzw. der Ansprechperson fehlerhaft und kann dadurch keine Zustellung des Preises erfolgen, erlischt dieser Anspruch. Eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich.

§ 5 Wettbewerbszeitraum und Einsendeschluss

Die Einreichungsfrist für die Lösungen über Instagram und per E-Mail beginnt jeden Montagmorgen mit der Veröffentlichung der aktuellen Aufgabe und endet am darauffolgenden Freitag um 13.59 Uhr. Ausnahme ist die erste Wettbewerbsrunde, die vom 2. bis 10. April 2020 geht. Anschließend läuft eine Runde immer jeweils von Montag bis Freitag. Der Veranstalter behält sich eine mögliche Verlängerung der Einreichungsfrist vor. Sollte es zu einer Verlängerung der Einreichungsfrist kommen, wird diese auf der Wettbewerbs-Website und dem Instagram-Kanal @mintmagie angekündigt. Lösungen, die nach der kommunizierten Frist eingereicht werden, können beim Wettbewerb nicht berücksichtigt werden.

§ 6 Datenschutz

  1. Für die Teilnahme am Wettbewerb werden die unter § 2 genannten personenbezogenen Daten auf der Grundlage einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a DSGVO erfasst. Diese werden durch die vom BMBF beauftragten Dienstleister familie redlich AG und informedia GmbH Multimediaagentur verarbeitet und dort gespeichert. Sie werden allein zum Zwecke der Wettbewerbsteilnahme und Gewinnbenachrichtigung verwendet.
  2. Alle Daten werden nach Ende des Wettbewerbs gelöscht, spätestens wenn die Gewinner/-innen benachrichtigt und die Gewinne in Anspruch genommen wurden und gesetzliche, satzungsgemäße oder vertragliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Bitte beachten Sie darüber hinaus die Datenschutzerklärung unter www.mintmagie.de/Datenschutzerklaerung

§ 7 Änderung der Teilnahmebedingungen/(vorzeitige) Absage des Wettbewerbs

  1. Der Veranstalter ist berechtigt, diese Teilnahmebedingungen einseitig zu ändern, soweit dies zur Anpassung an veränderte gesetzliche oder tatsächliche Rahmenbedingungen notwendig ist. Über eine Änderung wird der Veranstalter die Teilnehmenden unter Mitteilung des Inhalts der geänderten Regelungen an die zuletzt bekannte E-Mail-Adresse der Teilnehmenden informieren. Die Änderung wird Bestandteil der Teilnahmebedingungen, wenn die Teilnehmerin oder der Teilnehmer dem Veranstalter gegenüber nicht binnen sechs Wochen nach Zugang der Änderungsmitteilung in Schrift- oder Textform widerspricht.

  1. Der Veranstalter hat das Recht, den Wettbewerb aus von ihm nicht zu vertretenden Gründen abzusagen oder zu verschieben. Schadenersatzansprüche der teilnehmenden Personen oder Personengruppen bzw. ggfs. von deren gesetzlichen Vertreter/-innen, gleich welcher Art, wegen Ausfalls oder Verschiebung des Wettbewerbs sind ausgeschlossen.

§ 8 Haftung
Der Veranstalter haftet nicht für etwaige Schäden, die den teilnehmenden Personen in Vorbereitung, während oder nach der Produktion des Wettbewerbsbeitrags entstehen.

Veranstalter des Wettbewerbs und Kontakt

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Referat 112 – Grundsatzfragen der Digitalisierung; Strategien für die Wissensgesellschaft; Koordinierung
10117 Berlin

Mit der Durchführung des Wettbewerbs sind folgende Dienstleister beauftragt:


familie redlich AG – Agentur für Marken und Kommunikation
Gustav-Meyer-Allee 25
Gebäude 13/5
13355 Berlin

informedia GmbH
Multimediaagentur
Heßbrühlstraße 49
70565 Stuttgart

Kontakt

Projektbüro MINTmagie
Gustav-Meyer-Allee 25
Gebäude 13/5
13355 Berlin
E-Mail: kontakt@MINTmagie.de